Was ist ein Zahlungsaufschubkonto?

Die Einfuhrzölle sind sofort nach Eintreffen der Ware in die Europäische Union zu entrichten. Andernfalls wird die Einfuhr der Ware durch den Zoll verzögert, bis die Zahlung eingegangen ist. Ein Aufschubkonto vereinfacht die Verwaltungskosten für den Importeur, da die zu zahlenden Zölle monatlich erhoben und abgerechnet werden.

Wenn Sie kein Aufschubkonto haben, empfehlen wir Ihnen, bei der Zollstelle solch ein Konto zu beantragen. In der Zwischenzeit bietet FreightHub Ihnen an, Ihre Einfuhrzölle bis zu einem bestimmten Betrag durch unser Zahlungsaufschubkonto zu verarbeiten.